Martialisches Muswiesen-Mahl

 

„ Blut  Spatz“ – das ist nicht etwa ein Psychoschocker von Alfred Hitchcock oder das neue Lied der Rocker von „Rammstein“, sondern die unschuldige Aufschrift auf einem Bestellbon der Muswiesenwirtschaft Uhl. Ein kulinarisch unerschrockener Muswiesegribbl hatte das martialische Mahl bestellt– Spätzle mit  Blutwurst, die Hohenloher Antwort auf Spaghetti Bolognese sozusagen. Schmeckt übrigens einwandfrei. Die  Blut spatzen pfeifen’s schon von den Dächern: Das Gericht hat das Zeug zum Klassiker für Freunde des bodenständig- deftigen Genusses.

(Foto: HT-Archiv)